Start Nachwuchs und Aktive Zwei Medaillen für den KSC beim 38. Ostalb-Ringerturnier in Aalen

Zwei Medaillen für den KSC beim 38. Ostalb-Ringerturnier in Aalen

Am 31.10.2016 ging es für Hassan Ismail und Friedrich Hartmann sehr früh los, schon um 4 Uhr war Abfahrt zum 38. Ostalb-Ringerturnier in Aalen. Zusammen mit anderen Sportlern des Ringer-Leistungszentrums Jena nahmen sie am sehr gut besetzen Sichtungsturnier teil. Beide KSC-Kämpfer mussten 5-mal auf die Matte und setzten sich hervorragen in Szene. Hassan wurde Turniersieger und untermauerte damit einmal mehr seine Ambitionen. Friederich belegt den 3. Platz, zeigt eine enorme Leistungssteigerung und belohnte sich so selbst für seinen Trainingsfleiß.

KSC
Foto: Die erfolgreiche Thüringer Delegation beim 38. Ostalb-Ringerturnier in Aalen

Hassan (58kg) dominierte seine Gewichtsklasse. Er gestaltete alle seine Kämpfe sehr konzentriert und mit großer Übersicht. Besonders im Finale gegen den starken Navid Jame (Baienfurt) taktierte er klug und besonnen, selbst ein 0:3 Rückstand brachte ihn nicht aus der Ruhe, kämpfte sich die Chance 30 Sekunden vor Kampfende auf 3:3 auszugleichen und somit den Kampf für sich zu entscheiden. Eine sehr gute Vorbereitung für das Kaderturnier am 13.11. in Kleinostheim, wo sich Hassan für die Nationalmannschaft empfehlen kann.

Die Kampfergebnisse von Hassan:

1. Kampf Noel Mayr (Baienfurt) Schultersieg
2. Kampf Max Gerlach (Nürnberg) Schultersieg
3. Kampf Jonas Wuchenauer Sieg durch technische Überlegenheit
4. Kampf Bejamin Fielding (USA) Punktsieg (15:2)
5. Kampf Navid Jame Baienfurt Punktsieg (3:3)

Der 3. Platz von Friedrich (85kg) zeigt seine enorme Leistungssteigerung der letzen Monate. Besonders deutlich wurde diese im Kampf gegen Dennis Wolf (6. Platz DM). Hier demonstrierte Friedrich seine gewachsenen technisch-taktischen Fähigkeiten. Verlor er bei den letzten Deutschen Meisterschaften noch nach 15 Sekunden auf Schultern, beherrschte Friedrich diesmal den Kampf. Er führte sogar bis zur dritten Minute mit 3:0, danach ließ seine Konzentration auf Grund des intensiven Kampfes etwas nach und er konnte sich der Fassart und der folgenden Technik seines Gegners nicht mehr entziehen und verlor am Ende doch unglücklich.

Die Kampfergebnisse von Friedrich:

1. Kampf Ricardo Kettner (Kornwestheim) Punktniederlage 6:18
2. Kampf Denis Fries (Schwäbisch Hall) Punktsieg 6:0
3. Kampf Tom Junginger (Unterelchingen) Schultersieg
4. Kampf Hannes Grimm (Röhlingen) Sieg durch technische Überlegenheit
5. Kampf Dennis Wolf (Schwäbisch Halle) Schulterniederlage
 

Sponsoren

Banner

Club der 100


Nächste Turniere

Samstag, 26. Mai 2018
Unstrutpokal

Freitag, 01. Juni 2018
German Masters

Samstag, 02. Juni 2018
MDM C-D-Jugend Klassisch

Freitag, 15. Juni 2018
DM Männer Klassisch


Finde uns auf Facebook