Start 2. Bundesliga (Archiv)

Fünf Siege reichten in Lübtheen nicht zum Punktgewinn

Am Samstag ging es für die Kämpfer unserer Mannschaft schon kurz nach dem Mittag los zum weitesten Auswärtskampf der Saison. Zu Wochenbeginn lagen Joel Wrensch und Rüdiger Kabus mit einem fiebrigen Infekt im Krankenbett. Joel konnte sich noch rechtzeitig erholen, doch Rudi musste durch den wieder genesenen griechisch-römisch Spezialisten Tim Bitterling ersetzt werden. Damit waren die Erwartungen beim aktuellen Tabellenzweiten, dem RV Lübtheen, zu punkten nur sehr gering. Deshalb war Trainer Mario Koch trotz knapper 17:20 Niederlage mit dem Ergebnis und dem Auftreten seiner Mannschaft sehr zufrieden.

Zuletzt aktualisiert am 17.11.13 Weiterlesen...
 

Knappe Niederlage beim Heimkampf gegen AC Werdau

Die Hinrunde hatte gezeigt, dass ein Sieg gegen Werdau nicht im Bereich des Unmöglichen lag. Dementsprechend versuchte Trainer Mario Koch die bestmögliche Mannschaftsaufstellung zu gewährleisten, um mit etwas Glück doch etwas Zählbares aus dem Kampfabend mitnehmen zu können. Aber auch das umjubelte Comeback von Lars Wolf auf der Matte der 2. Bundesliga konnte die knappe 17:21 Niederlage nicht abwenden.

Zuletzt aktualisiert am 10.11.13 Weiterlesen...
 

Bericht vom Rückrundenauftakt bei der WKG Leipzig/Taucha

Mit Blick auf die Sperre von Karel Hanak aus dem Thüringen-Derby gegen Greiz, ist dem KSC bei der WKG Leipzig/Taucha ein fast perfekter Rückrundenauftakt gelungen. Knapp, aber verdient besiegt unser Team die Gastgeber mit 16:20 Mannschaftspunkten.

Zuletzt aktualisiert am 03.11.13 Weiterlesen...
 

Bericht vom Heimkampf gegen den RSV Rotation Greiz

Wiedes in jedem Jahr war das Thüringen-Derby zwischen dem KSC und dem RSV Rotation Greiz ein Saisonhöhepunkt. Unter den 400 Zuschauern in der POM Arena Jena fand man viele aktive und ehemalige Ringer aller Generationen aus ganz Thüringen, die sich das Kräftemessen der beiden Thüringer Bundesliga-Mannschaften nicht entgehen lassen wollten. Ein Blick auf die Tabelle stellte die Favoritenrolle für den Kampfabend klar, welche die Greizer am Ende auch mit einem 11:22 Erfolg bestätigten.

Zuletzt aktualisiert am 28.10.13 Weiterlesen...
 

OTZ Vorbericht zum Thüringen-Derby

Jena hat zu kämpfen: KSC Motor Jena im Thüringenderby ohne Robert Kardos. Zum Abschluss der Zweitliga-Hinrunde kommt der ungeschlagene Spitzenreiter Greiz zum Ringer-Derby. Hier geht es zum Artikel.

 


Seite 2 von 21

Sponsoren

Banner

Club der 100


Finde uns auf Facebook