Start

Ein Turniersieg und dreimal Silber

E-Mail Drucken

Beim 13. Unstrutpokal in Sömmerda erkämpften die Jenaer Sportler am letzten Wochenende einmal Gold und dreimal Silber.

An dem Turnier der E-, D-, C- und B-Jugend nahmen 190 Sportler aus 25 Vereinen (7 Bundesländer) teil, darunter auch 10 Sportler aus Jena.

  
Artur bei der Siegerehrung
Einen Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 65 KG der D-Jugend sicherte sich Artur Machbubov. Er setzte sich in seinen 4 Kämpfen gegen Gegner aus Sömmerda, Mühlberg, Sangerhausen und Plauen durch gewann die Goldmedaille.

Die Silbermedaille gewannen Tillmann Germar (B-Jugend, 42 KG), Marcus Schumann (D-Jugend, 27 KG) und Moritz Hoffmann (D-Jugend, 34 KG), wobei Moritz Hoffmann seinen Finalkampf äußerst knapp verloren hat. In der entscheidenden 3. Kampfrunde musste sich Moritz beim Stand von 6:6 geschlagen geben da der die letzte Wertung abgegeben hatte.

Knapp an einer Medaille vorbei rutschten auch Nick Gäbler (C-Jugend, 31 KG) und Joel Wrensch (D-Jugend, 31 KG). Beide wurde am Ende 4.

In der Mannschaftswertung belegte der TuS Jena am Ende einen guten 8. Platz.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Juli 2009 um 16:48 Uhr  

Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.