Start
Oberliga


Regionalliga Mitteldeutschland – Spitzenkampf steht an

E-Mail Drucken

Jena – Die beiden einstigen Ringerhochburgen Jena und Frankfurt(O.) melden sich zurück - zumindest auf die Mitteldeutsche Ringer-Landkarte.

Nachdem sowohl der KSC Motor Jena-, als auch die KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt auch schon in der höchsten, deutschen Kampfklasse um Punkte stritten, wagte Jena aus finanziellen- und personellen Gründen einen Neubeginn in der Landesliga Sachsen/Thüringen und stieg nun in die Regionalliga Mitteldeutschland auf. In der Regionalliga-, der dritthöchsten Kampfklasse fristete die KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt seit dem Mannschaftsrückzug aus Liga eins 2010, ein Mauerblümchen-Dasein, die Oderstädter gewannen im Vorjahr gerade mal einen Kampf gegen den RSV Rotation Greiz II – und den auch nur, weil die Greizer Reserve nicht vollzählig antrat. Absteigen mussten die Oderstädter nicht, da die Staffel nicht vollzählig war.

Koch Koch
Foto J. Richter: Mario Koch kämpfte schon auf internationalen Matten, im Vorjahr auch noch in der 1. Bundesliga für den KAV Mansfelder Land. Nun hilft er seinem Heimatverein KSC Motor Jena in der Regionalliga Mitteldeutschland aus. Bis er gemeinsam mit seinem Sprößling in einer Mannschaft kämpfen kann, dürfte es allerdings noch etwas dauern.
Zuletzt aktualisiert am 08.09.16 Weiterlesen...
 

Heißer Tanz auf der Matte erwartet – Heimkampf ./. Frankfurt/Eisenhüttenstadt

E-Mail Drucken

Nach dem gelungenen Saisonauftakt gegen den SAV Leipzig/Großlehna fiebert der KSC dem ersten Heimkampf gegen die WKG Frankfurt/Eisenhüttenstadt entgegen.

Mit den Brandenburgern stellt sich eines, wenn nicht sogar, das stärkste Team der Liga vor. Mit den Rückkehrern Marc Wentzke, Eric Weiß, Marcus Thätner und Bastian Kurz haben sie eine ganz starke Achse im Team, deren Namen im deutschen Ringkampf ein Begriff sind. Dennoch lassen sich die KSC Ringer von solchen klangvollen Namen nicht schrecken und wollen wieder mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen.

Die Vorteile im klassischen Stil liegen zwar auf Brandenburger Seite, allerdings hat der KSC diese im Freistil. Bleibt also abzuwarten, welche Trümpfe letztlich stechen und ob der ein oder andere Athlet für eine Überraschung sorgen kann.

Wir hoffen jedenfalls auf eine volle Hütte und lautstarke Unterstützung unserer Fans.

Der Kampf beginnt 19:30 Uhr in der Sporthalle Emil-Wölk-Straße 11 in Lobeda-West (Einlass ab 18:00 Uhr).

Zuletzt aktualisiert am 11.09.16
 

KSC-Ringer mit eindrucksvollem Sieg in der Regionalliga

E-Mail Drucken

Mit 1:29 haben die Ringer vom KSC Motor Jena am Samstag den SAV Leipzig/Großlehna förmlich demontiert. Nach guter Vorbereitung hinterließ die Mannschaft einen starken Eindruck auf gegnerischer Matte und war zu jeder Zeit Herr des Geschehens.

Zuletzt aktualisiert am 08.09.16 Weiterlesen...
 

Deftige 5:20 Klatsche in Weißwasser

E-Mail Drucken

Hochmotiviert brachen die Jenaer Recken nach Weißwasser auf. Leider stand im Vorfeld schon fest, dass die 57 kg –Klasse leider wieder kampflos weggehen wird, da Vincent Giller am Freitag krankheitsbedingt absagen musste. Trotzdem wollte der KSC nicht so leicht aufstecken. Das Trainerteam und die Mannschaft tüfftelten gemeinsam an der Mannschaftsaufstellung und hofften, daß so doch noch eine Überraschung gelingen würde.

Zuletzt aktualisiert am 08.12.15 Weiterlesen...
 

Ringerkrimi ohne Happy End

E-Mail Drucken

12: 16 Heimkampfniederlage gegen WKG Pausa/Plauen III

Alfred Hitchcock hätte Samstagabend in der Ringerhalle mit Sicherheit seine Freude gehabt, entwickelte sich nach einem  Fehlstart nach Maß doch noch ein extrem spannender Kampf zwischen dem KSC und der WKG Pausa/Plauen III.
Dass es gegen die Vogtländer ein schwerer Kampf werden wird, war allen Beteiligten klar gewesen, konnte der Hinkampf schließlich nur knapp mit 12:11 gewonnen werden. Allerdings hatten wohl die Wenigsten erwartet, dass wieder der letzte Kampf die Entscheidung bringen soll.

Zuletzt aktualisiert am 01.11.15 Weiterlesen...
 


Seite 11 von 19

Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.