Start Neuigkeiten Aktuell Grußwort zum Jahreswechsel 2017

Grußwort zum Jahreswechsel 2017

Liebe Ringkampffreunde in Jena,

ein bewegtes und in vielen Belangen erfolgreiches Jahr 2017 geht für den KSC zu Ende; Grund genug wieder einen kleinen Jahresrückblick zu wagen.

Auf dem vor drei Jahren eingeschlagenen Weg, unsere Vereinsaktivität wieder mehr der Nachwuchsarbeit zu widmen, sind wir weiter vorangekommen. Neben der neuen AG in der Schillerschule, konnten wir abermals einen leichten Anstieg an Sportlern im Trainingsbetrieb des Nachwuchses verzeichnen.

Besonders unsere Präsenz bei dem Kinder- und Familienfest "Dein Tag im Paradies" und die veranstalteten Stadt-und Schulmeisterschaften sorgten bei Schülern und Jugendlichen in Jena und Umgebung für Interesse am Ringkampfsport. Bei Thüringer und Mitteldeutschen Meisterschaften wurden etliche Medaillen errungen und auch bei Deutschen Meisterschaften konnten Maria Selmaier, Anne Nürnberger und Hassan Ismail in ihren Alters- und Gewichtsklassen Medaillen erkämpfen.

Leider sind die Teilnehmerzahlen im Vereinstraining der Männer leicht rückläufig, dafür erfreut sich unsere "Functional Fitness" Gruppe konstant hoher Beliebtheit.

Ein Höhepunkt des Jahres war sicher die Wahl von Maria Selmaier zur Sportlerin des Jahres in Jena. Der ganze Verein hat sich sehr darüber gefreut und wir hoffen es gibt ihr nochmal einen extra Antrieb auf ihrem Weg nach Tokio 2020.

Für die Kämpfer der Männermannschaft des KSC war nach der Neustrukturierung der Regionalliga Mitteldeutschland abzusehen, dass es in der Saison 2017 wesentlich schwerer werden würde als in der vorherigen. Neben unserem Kapitän Mario Koch konnte besonders unser Neuzugang Petr Novak überzeugen und faszinierte das Jenaer Ringkampfpublikum. Leider waren aber die Leistungen der gesamten Mannschaft nicht auf einem so konstant hohen Niveau wie in Saison 2016. Unter der Regie des bewährten Trainergespanns Lothar Gwosdz und Stefan Bittmann kam am Ende aber doch zu einem respektablen 9. Platz in der Endabrechnung der 13. teilnehmenden Vereine.

Als Veranstalter von Ringkampfturnieren hatte sich unser Verein in den letzten Jahren schon einen guten Namen gemacht. Auch 2017 zeigten viele fleißige Helfer wieder ihre Tatkraft und ihr organisatorisches Geschick und ernteten viel Lob für die Ausrichtung der "Thüringenmeisterschaft der D- bis E-Jugend und weibl. Schüler und Jugend", sowie des traditionellen "Sparkassenpokals". Das sind immer echte Gemeinschaftsprojekte des gesamten Vereins, auf die wir sehr stolz sein können.

Aber auch das Vereinsfest sollte nicht unerwähnt bleiben. Auch in diesem Jahr konnten sich wieder Groß und Klein rund um die Ringerhalle sportlich betätigen und bei allerlei Leckereien einen schönen Tag gemeinsam verbringen.

Nun möchte ich mich auch bei allen Sponsoren und Unterstützern bedanken, die durch ihre Zuwendungen den Trainings- und Wettkampfbetrieb ermöglichen. Ein ganz besonderer Dank gilt auch meinen Vorstandskollegen und den vielen ehrenamtlichen Helfern, die in ihrer Freizeit den KSC Motor am Laufen halten. Durch euer Engagement als Übungsleiter, gute Fee am Imbiss, in der Organisation von Wettkämpfen oder beim Erstellen von Wettkampfberichten (um nur einiges zu nennen) treibt ihr den Verein an - das verdient großen Respekt und einen noch größeren Dank!

Im Namen des gesamten Vorstandes wünsche ich Euch allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

Euer,
Matthias Wächter

Vorsitzender - KSC Motor Jena e.V.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 22. Dezember 2017 um 18:42 Uhr  

Nächste Turniere

Samstag, 20. Oktober 2018
Brandenburg Cup

Samstag, 20. Oktober 2018
WM Senioren

Samstag, 27. Oktober 2018
08:00 - 17:00 Uhr
Wippertus Turnier

Sonntag, 28. Oktober 2018
Ostalbturnier


Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.