Start Neuigkeiten Frauenringen Anne Nürnberger sichert sich mit einem Paukenschlag das EM-Ticket

Anne Nürnberger sichert sich mit einem Paukenschlag das EM-Ticket

Beim stark besetzten Traditionsturnier des rumänischen Ringerverbandes vom 01. – 03.06.2018 in Bukarest konnte das Nachwuchstalent des KSC Motor Jena mit einer Bronzemedaille aufhorchen lassen und schob damit letzte Zweifel des Bundestrainers der Juniorinnen beiseite. Für Anne ein absoluter Meilenstein ihrer sportlichen Karriere, zumal die Europameisterschaften auch noch im schönen Rom stattfinden.

Im vorangegangenen Trainingslager fand die Einkleidung der Nationalmannschaft statt und Anne bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Dass der Adler auf der Brust allerdings auch zusätzlichen Druck bedeutet, war ihr im ersten Kampf gegen die spätere Turniersiegerin K. Demko aus der Ukraine deutlich anzumerken.  Das Trikot mit dem Bundesadler entpuppte sich als Last und Anne wollte es besonders gut machen. Bis in die Haarspitzen motiviert attackierte sie Ihre Gegnerin, wurde aber bei einem Beinangriff gekontert und landete unvermittelt in der gefährlichen Lage. Trotz aller Mühe konnte sich Anne nicht mehr befreien und verlor auf Schultern. Das hatte sich die zurückhaltende Werdauerin anders vorgestellt. Aber wenn Anne eines kann, dann kämpfen.

Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken mobilisierte sie eine „jetzt erst recht“-Taktik. Der Adler schien ihr plötzlich Flügel zu verleihen. Gegen die Türkin in der Hoffnungsrunde punktete sie mit konsequenten Beinangriffen und zeigte sich taktisch deutlich besser als im ersten Kampf.

KSC
Foto: Anne Nürnberger (2.v.r.) holt in Bukarest Bronze und sichert sich somit das Ticket zur EM der Juniorinnen.

Im Kampf um Platz 3 wartete eine weitere Türkin. Beide Athletinnen schenkten sich nichts und es wurde verbissen um jeden Punkt gefightet. Mit Härte und Biss holte sich Anne die letzte Wertung des Kampfes und konnte beim Stand von 4:4 die Matte als Siegerin verlassen. Saustark!

Für den Bundestrainer war dieses Turnier eine Standortbestimmung und seine Athletinnen mussten internationale Konkurrenzfähigkeit nachweisen um nominiert zu werden. Ganz offensichtlich hat Anne diesen Härtestest bestanden und wurde mit einem Anruf des Bundestrainers belohnt. Somit reiht sie sich in die Liste erfolgreicher Thüringer Ringerinnen ein. Etwas Besonderes ist es zudem, dass mit Eyleen Sewina vom RSV Rotation Greiz eine weitere Thüringerin für die EM nominiert wurde. Ende Juli geht es dann für Beide in die ewige Stadt. Vielleicht wird ja im Collosseum gerungen ;-) …

In diesem Sinne tutto il meglio Anne. Pizza, Pasta, Vino et dolce vita Bella SmileSmileSmile

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. August 2018 um 21:50 Uhr  

Nächste Turniere

Sonntag, 23. September 2018
Verbandsjugendspiele

Sonntag, 30. September 2018
Spessartpokal

Samstag, 20. Oktober 2018
WM Senioren


Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.