Start Nachwuchs und Aktive KSC-Youngsters in Bayern erfolgreich

KSC-Youngsters in Bayern erfolgreich

Erstmals trat der KSC die lange Reise zum Wittelsbacher-Land-Turnier des TSV Aichach an. Beim international besetzten Turnier (Ungarn,Schweiz,Österreich,Deutschland) schnürten 305 Teilnehmer die Ringerstiefel in den Altersklassen E-D-C-B-A-Jugend. Mit Felix und Fabian Wächter, John-Luca Koch und Alexander Baum war eine kleine KSC-Auswahl am Start. Bereits am Freitag war man nach Schwaben gereist und hatte gemeinsam in der Turnhalle übernachtet.

WM Jun 2018
Die Teilnehmer des KSC beim beim stark besetzten Wittelsbacher-Land-Turnier des TSV Aichach v.l. Fabian Wächter, Alexander Baum, Felix Wächter und John-Luca Koch.
WM Jun 2018
Schon beim Einmarsch zur Eröffnung des Turniers war ganz schön was los in der Halle.

In der C-Jugend bis 31 kg ging Felix Wächter an den Start. In seinen 3 Poolkämpfen ließ er nichts anbrennen und setzte sich souverän durch. Das Finale gegen Said Kaschijew war wiederum nichts für schwache Nerven. Beide Kontrahenten schenkten sich nichts und es entwickelte sich ein äußerst spannender Kampf auf Augenhöhe. Zwei Sekunden vor Kampfende musste Felix noch eine Zweierwertung abgeben und der sicher geglaubte Sieg geriet beim Stand von 13:13 nochmal ins Wanken. Aufgrund der höheren Wertung konnte Felix den Kampf dennoch gewinnen und holte sich erstmals den Siegerpokal in Aichach.

WM Jun 2018
Felix Wächter bei der Siegerehrung als Turniersieger in Aibach.

Eine Gewichtsklasse höher (34 kg) startete sein Bruder Fabian. Mit 14 Teilnehmern war diese Gewichtsklasse gut besetzt. “Fabi“ startete motiviert ins Turnier und gewann seine beiden Auftaktkämpfe sicher. Im darauffolgenden Kampf gegen Salman Kaschijew ging es auf der Matte heiß her. Beide Kämpfer rangen verbissen um den Sieg und nach einer zweifelhaften Wertung des Schiedsrichters musste sich Fabian dem späteren Turniersieger knapp mit 6:8 geschlagen geben. Im folgenden Kampf musste er in Führung liegend nach einer kleinen Unachtsamkeit eine unglückliche Schulterniederlage quittieren. Mit ordentlich Wut im Bauch ging er in den Kampf um Platz 5 und schulterte seinen Gegner bei einer 10:0 Führung.

Bei den B-Jugendlichen war John-Luca Koch in der Gewichtsklasse bis 35Kg gemeldet. In seiner neuen Altersklasse hat er mittlerweile das Handicap, dass er für die unterste Gewichtsklasse zu leicht ist. 4kg Untergewicht sind nur schwer zu kompensieren. Dennoch hat sich John-Luca mutig in seine Duelle geworfen. Gegen David Barth von der SG Mühlberg musste er nach guter Anfangsphase eine Schulterniederlage hinnehmen. Im Anschlusskampf konnte „Kochi“ dann mit technischer Überlegenheit gewinnen. Nach einer ordentlichen Leistung musste er sich im 3. Kampf mit 12:4 geschlagen geben. Im Kampf um Platz 5+6 konnte er sich nochmal mobilisieren und holte sich den Sieg mit technischer Überlegenheit.

Alexander Baum schrammte bei den A-Jugendlichen bis 60 kg knapp an Bronze vorbei. Seine ersten beiden Kämpfe konnte er sicher gewinnen. Im anschließenden Poolfinale gegen den späteren Sieger Magomed Kartojev hatte Alex keine Chance und traf danach im Kampf um Platz 3 auf seinen Trainingspartner Kantemir Sibekov. Dieser hatte am Ende die Nase vorn und er musste sich mit dem unglücklichen 4 Platz zufrieden geben.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. März 2019 um 22:09 Uhr  

Nächste Turniere

Freitag, 26. April 2019
Deutsche Meisterschaft B-Jugend

Samstag, 27. April 2019
Mitteldeutsche Meisterschaft Männer

Samstag, 11. Mai 2019
Unstrutpokal

Freitag, 17. Mai 2019
Deutsche Meisterschaft Freistil


Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.