Start Frauenringen

Maria Selmaier gewinnt Ranglistenturnier / Ringerinnen trauern um Yvonne Englich

Witten / Ransbach-Baumbach - Die guten Nachrichten zuerst; die Ringerin Maria Selmaier (KSC Motor Jena) gewann am vergangenen Samstag das Ranglistenturnier in Ransbach-Baumbach im Limit bis 68 kg. Dabei gab es nach der Neu-Staffelung der 6 olympischen Gewichtsklassen der Frauen durch den Ringer-Weltverband United World Wrestling (UWW) einen Wechsel, während die Vize-Weltmeisterin von Paris 2017 Aline Focken (KSV Krefeld) ins schwerste Limit bis 76 kg wechselte, greift Maria Selmaier in der Kategorie bis 68 kg an. Im nordischen Turnier (Jeder gegen Jeden) gewann Maria Selmaier alle vier Kämpfe vorzeitig durch technische Überlegenheit mit jeweils 10:0 und gab im Turnierverlauf damit nicht einen, einzigen Zähler ab.

KSC
Maria Selmaier rückt in der neuen Saison eine Gewichtsklasse nach unten, ins Limit bis 68 kg: "Ich denke der Gewichtsklassenwechsel war eine absolut richtige Entscheidung und ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen Limit", blickt Maria Selmaier bereits auf den nächsten Höhepunkt, den Klippan-Cup, der im Februarin Schweden ausgetragen wird und zu den stärksten Turnieren der Welt zählt.
Foto: Jörg Richter.
Weiterlesen...
 

Maria Selmaier meldet sich in Weltspitze zurück

Beim renommierten Dan-Kolov-Turnier in Bulgarien meldete sich Maria Selmaier nach 7-monatiger Wettkampfpause mit einer starken Leistung in der Weltspitze zurück. Lediglich im Finale musste sie sich der amtierenden Europameisterin Yasemin Adar mit 3:8 geschlagen geben.

KSC
Foto: Maria Selmaier holt Silber beim Dan-Kolov-Turnier in Bulgarien.
Zuletzt aktualisiert am 15.04.17 Weiterlesen...
 

MDEM weiblich. Schüler, Jugend und Aktive

Am 25.02.2017 fuhr der KSC mit einer kleinen Delegation aus drei Sportlerinnen nach Frankfurt/Oder, um an den Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Schüler, Jugend und Aktiven teilzunehmen.

In der Gewichtklasse bis 29 kg ging für den KSC Meret Thormann an den Start. Von der großen Kulisse etwas eingeschüchtert, kam Meret gegen ihre zwei Gegnerinnen nicht wirklich zu einen Angriff und musste sich daher jeweils vorzeitig geschlagen geben. Dennoch konnte sich Meret bei ihrem zweiten Wettkampf über eine Bronzemedaille freuen.

In der Gewichtklasse bis 43 kg konnte Katharina Hartmann nach einen Sieg gegen Lea-Marie Neumann (Demminer RV) und drei Niederlagen einen guten 6.Platz erreichen. Auch für Katharina zählte dieses Turnier zu den ersten ihrer noch jungen Laufbahn. Mit ihrem Trainingsfleiß wird sie mit Sicherheit bei den nächsten Turnieren weiter vorne stehen.

Die letzte Starterin für den KSC war Anne Nürnberger. In der Gewichtsklasse bis 58 kg war sie das Maß aller Dinge und hatte alle Gegnerinnen mühelos im Griff. Mit 3 vorzeitigen Siegen sicherte sie sich den Titel.                                                                                 
Glückwunsch Anne!

Zuletzt aktualisiert am 15.04.17
 

Maria Selmaier (KSC Motor Jena) in Rio mit schwerem Los auf Platz 18

Rio – Eine Bronzemedaille, ein fünfter- und ein siebter- und ein neunter Rang; das ist die Ausbeute der deutschen Ringer bei den Olympischen Spielen in Rio.

Die deutschen Ringer haben ihr selbst gestelltes Ziel, eine Medaille zu erkämpfen erreicht, bei allem 'Wenn und Aber' die Chance auf bessere Platzierungen – vielleicht auch auf eine zweite Medaille war zweifelsfrei vorhanden.

Maja Verabschiedung
Foto: J. Richter - Maria Selmaier bei ihrer Verabschiedung zu den Olympischen Spielen nach Rio; v.l.: Hartmut reich (Trainer), Lutz Zimmermann (Vizepräsident des Thüringer Ringer- Verbandes), OSP-Leiter Bernd Neudert.
Zuletzt aktualisiert am 21.08.16 Weiterlesen...
 

Maria Selmaier (75 kg/KSC Motor Jena) steht am Donnerstag auf der olympischen Ringermatte

Rio - Seit Sonntag greifen bei den olympischen Spielen in Rio auch die Ringer ins Geschehen ein. Unter den 7 deutschen Athleten ist auch Maria Selmaier, aus dem Ringer-Leistungszentrum Jena, die am Donnerstag um die begehrten Medaillen kämpfen wird.

Maja Trickot
Foto: J. Richter - Maria Selmaier (KSC Motor Jena) bei der Übergabe des Olympiatrikots.
Zuletzt aktualisiert am 18.08.16 Weiterlesen...
 


Seite 3 von 11

Nächste Turniere

Samstag, 24. November 2018
Almrodt Gedächtnisturnier

Freitag, 30. November 2018
Internationales Turnier

Samstag, 01. Dezember 2018
08:00 - 17:00 Uhr
Nikolaus Turnier

Sonntag, 02. Dezember 2018
Sparkassenpokal


Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.