Start Frauenringen

Maria Selmaier (75 kg/KSC Motor Jena) steht am Donnerstag auf der olympischen Ringermatte

Rio - Seit Sonntag greifen bei den olympischen Spielen in Rio auch die Ringer ins Geschehen ein. Unter den 7 deutschen Athleten ist auch Maria Selmaier, aus dem Ringer-Leistungszentrum Jena, die am Donnerstag um die begehrten Medaillen kämpfen wird.

Maja Trickot
Foto: J. Richter - Maria Selmaier (KSC Motor Jena) bei der Übergabe des Olympiatrikots.
Zuletzt aktualisiert am 18.08.16 Weiterlesen...
 

Die Olympiavorbereitung der Ringerin Maria Selmaier (KSC Motor Jena) läuft auf Hochtouren - letzter großer Test am Wochenende in Madrid (ESP)

Jena - Die Vorbereitungsphase auf die Olympischen Spiele in Rio sind bei vielen Athleten in ihrer entscheitenden Phase, die letzten Standortbestimmungen werden vorgenommen, danach noch etwas Feinschliff angesetzt. Während die drei deutschen Ringer aus dem griechisch-römischen Stil am vergangenen Wochenende in Dortmund beim Grand Prix von Deutschland gegen eine ordentlichen Anzahl potentieller Olympiakontrahenten kämpften, stehen für die vier deutschen Ringerfrauen, die sich ebenfalls für Rio qualifiziert haben, das letzte, große Turnier am Wochenende in Madrid an.

Vereinsfest
Foto: J. Richter - Olympiastarterin Maria Selmaier (KSC Motor Jena) mit ihrem Trainer Hartmut Reich.
Weiterlesen...
 

Maria Selmaier (75 kg/KSC Motor Jena) erkämpft Fahrkarte nach Rio

Istanbul – Jetzt nehmen die Olympia-Qualifikationswettkämpfe der Ringer, für die Starter des Deutschen Ringer- Bundes sensationelle Züge an, nachdem Griechisch-Römisch-Spezialist Denis Kudla (85 kg/VfK Schifferstadt) am ersten Tag des 2. Weltturnieres in Istanbul (TUR) mit starker Turnierleistung die Fahrkarte nach Rio löste, war es am zweiten Kampftag Maria Selmaier (75 kg/KSC Motor Jena), die für das insgesamt 7. (!) Olympiaticket sorgte, mit denen der Deutsche Ringer- Bund an den Spielen in Rio teilnehmen kann.

Hassan
Bild Jörg Richter: Maria Selmaier darf sich auf Rio 2016 freuen.
Weiterlesen...
 

Trotz guter Leistung Olympiateilnahme knapp verpasst

Thüringens stärkste Ringerin Maria Selmaier vom KSC Motor Jena hat beim ersten Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Rio hauchdünn das Ticket verpasst.
Gleich im ersten Kampf musste sie sich gegen die amtierende U-23-Europameisterin Zsanett Nemeth aus Ungarn beweisen. Beim letzten Turnier musste Selmaier eine knappe Niederlage quittieren und war gleich gefordert. Beide Ringerinnen starteten aggressiv und versuchten von Beginn an Akzente zu setzen. Da sich beide Athletinnen von Trainingslagern und Turnieren bestens kennen, war mit überraschenden Aktionen nicht zu rechnen und schon der kleinste Fehler konnte kampfentscheidend sein. Nach schnellem 0:1 Rückstand drehte die Polizistin auf und konnte nach eigenem Beinangriff mit 2:1 Führung in die Pause gehen. Auch in der zweiten Hälfte setzte Maria eigene Akzente und konnte die wütenden Angriffe ihrer Gegnerin abwehren. Mit einem 3:1 Sieg war der gelungene Turnierstart perfekt.
Zuletzt aktualisiert am 22.04.16 Weiterlesen...
 

Maria Selmaier muss bei WM der Ringerinnen passen

Maria Selmaier muss bei WM der Ringerinnen passen

KSC-Kämpferin hat Olympiaqualifikation im Frühjahr 2016 im Blick

Jena – In den letzten Jahren haben sich vor allem die Ringerinnen aus dem Leistungszentrum Jena einen Namen gemacht, internationale Meisterschaftsmedfaillen in die Saalestadt geholt. Vor allem Maria Müller (SV Lok Altenburg)drückte dem noch sehr jungen, internationalen Frauenringkampf ihren Stempel im schwersten Limit bis 72 kg auf. WM-Bronze von 2006 und EM-Bronze 2007 die wohl herausragenden Erfolge ihrer langen Laufbahn, die sie 2012 verletzungsbedingt beenden musste.

Zuletzt aktualisiert am 04.09.15 Weiterlesen...
 


Seite 2 von 9

Nächste Turniere

Keine Termine

Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.