Start Neuigkeiten

TM in Greiz- Jena holt starken dritten Platz in der Vereinswertung

Am 21.01.2017 fanden nun auch die Thüringer Meisterschaften im ungewohnten klassischen Stil in Greiz statt. Mit insgesamt 137 Teilnehmern in fünf Altersklassen gab es für die Sportler vom KSC jede Menge zu tun, da in den meisten Gewichtsklassen das nordische Kampfsystem eingesetzt wurde (jeder gegen jeden). So mussten alle Sportler mindestens 2 Kämpfe bestreiten.

KSC
Foto: Die erfolgreichen Teilnehmer des KSC zur TM 2017 im griechisch-römischen Stil.
Weiterlesen...
 

Olympisches Schnuppertraining beim KSC Motor Jena – Auf der Matte mit Maria Selmaier

Am 28.01.2017 bietet der KSC Motor Jena in der Ringerhalle im Sportforum Wöllnitzer Straße für interessierte Kids ein Schnuppertraining an. Unter Anleitung von Olympiateilnehmerin Maria Selmaier und Mario Koch, selbst auch Teilnehmer an Welt- und Europameisterschaften, sowie Regionalligaringer Tillmann Germar wartet ein buntes Programm auf den Nachwuchs. Ab 8 Jahren kann man an den beiden Übungseinheiten teilnehmen.

In der Zeit von 09:30 – 11:30 Uhr stehen die Mädchen im Vordergrund.

Gemeinsam mit den Trainern kann man sich auf der Matte ausprobieren und seine Kräfte messen. Besonders die Mädchen werden überrascht sein, wozu sie beim Rangeln nach Regeln in der Lage sind.

Von 14:00 – 16:00 Uhr dürfen dann die Jungs auf die Matte. Hier werden ebenfalls alle Grundlagen eines Ringkämpfers in spielerischer Form vermittelt. Im Kampf „Mann gegen Mann“ können sich die Jungs richtig auspowern und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Bei Interesse bitten wir für eine bessere Planung um eine kurze Mitteilung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Das Team des KSC Motor Jena freut sich auf viele sportbegeisterte Mädchen und Jungs!

Zuletzt aktualisiert am 19.01.17
 

6 Titel für KSC-Ringer bei den Thüringer Meisterschaften

Im verschneiten Zella-Mehlis holten sich die KSC-Ringer bei den Thüringer Meisterschaften im Freistil 6 Titel. In der Vereinswertung kam der KSC damit auf Platz 3, hinter Greiz und Zella-Mehlis.

KSC
Foto: Alexander Baum wird Thüringer Meister 2017 in der B-Jugend 42 kg
Zuletzt aktualisiert am 17.01.17 Weiterlesen...
 

Grußwort zum Jahreswechsel 2016

Liebe Ringkampffreunde in Jena,

ein bewegtes und in vielen Belangen erfolgreiches Jahr 2016 geht für den KSC zu Ende; Grund genug einen kleinen Jahresrückblick zu wagen.

Auf dem vor zwei Jahren eingeschlagenen Weg, unsere Vereinsaktivität wieder mehr der Nachwuchsarbeit zu widmen, sind wir weiter voran gekommen. Trotz der schwierigen Hallensituation bis Mitte September konnten wir abermals einen Anstieg an Sportlern im Trainingsbetrieb des Nachwuchs und der Aktiven verzeichnen.

Besonders unsere Präsenz bei dem Kinder- und Familienfest "Familienbande" und die veranstalteten Stadt-und Schulmeisterschaften sorgten bei Schülern und Jugendlichen in Jena und Umgebung für Interesse am Ringkampfsport. Bei Thüringer und Mitteldeutschen Meisterschaften wurden etliche Medaillen errungen und Hassan Ismail konnte sich in die deutsche Spitze in seiner Alters- und Gewichtsklasse vorkämpfen.

Bei den Aktiven war ohne Zweifel die Olympiaqualifikation von Maria Selmaier das Ereignis des Jahres. Nach ihrer fulminanten Qualifikation im Mai in Istanbul haben wir alle im August die Daumen gedrückt. Am Ende war sie mit ihrem Ergebnis in Rio nicht ganz zufrieden, aber wir waren alle stolz unsere Vereinskameradin bei dem größten sportlichen Ereignis der Welt angefeuert zu haben.

Zuletzt aktualisiert am 22.12.16 Weiterlesen...
 

In Potsdam reißt die KSC-Siegesserie

Tatsächlich, der KSC Motor Jena verliert nach einer makellosen Serie ausgerechnet seinen letzten Regionalligakampf beim RG Germania Potsdam mit 14:21. Es war vor der Abfahrt nach Potsdam schon klar, dass es mit der “B-Mannschaft“ schwer werden wird, in Potsdam erfolgreich zu bestehen, so Trainer Lothar Gwosdz. Der KSC musste die verletzten polnischen Greco-Spezialisten Dawid Szkodzinski/66 kg und Kamil Dzitkowski/86 kg ersetzen. Stev Kurth war nach seiner Angina noch nicht einsatzfähig und Karsten Meinhardt musste ab Donnerstag mit Fieber das Bett hüten. So machte Trainer aus der Not eine Tugend. Er gab der 2. Reihe eine echte Bewährungsprobe.

Weiterlesen...
 


Seite 10 von 52

Nächste Turniere

Keine Termine

Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.