Start
Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

Mario Koch gibt den Staffelstab an seinen Sohn John Luca weiter

E-Mail Drucken

Jena – Der Ärger stand dem Ringer Mario Koch (61 kg/KSC Motor Jena) ins Gesicht geschrieben, gerade erst hatte er bei den Deutschen Meisterschaften der Männer in Aschaffenburg einen entscheidenden Kampf hauchdünn verloren. 3:3 zeigte die Punkttafel an, allerdings hatte Philipp Herzog (FC Erzgebirge Aue) die Nase durch die zuletzt vergebenen Wertung vorn. Der 40-jährige Routinier aus Jena hatte den aus Luckenwalde stammenden Philipp Herzog in der letzten Kampfminute unter Druck gesetzt, doch die Passivitätsverwarnung der Kampfrichter an den nach Aue gewechselten Wahlerzgebirger blieb aus.

In der Qualifikation hatte Mario Koch seinen ersten Kontrahenten Ekrem Gülönü (TV Essen-Dellwig) mit 4:0 Punkten bezwungen, doch nach der knappen Niederlage gegen Philipp Herzog schied der KSC-Ringer auf Rang 9 seiner Gewichtsklasse aus da der FCE-Ringer das Finale verfehlte und Koch damit auch nicht mehr über die Hoffnungsrunde ins Kampfgeschehen eingreifen konnte.

DM 2018
Foto: Jörg Richter
Weiterlesen...
 


Seite 5 von 53

Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.